Wir suchen ab sofort eine Projektkoordination (d/w/m) und eine Verwaltungsfachkraft (d/w/m).

Nähere Informationen finden Sie unten auf dieser Seite.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.09.2020 per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projektkoordination (d/w/m)

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt (BAG TäHG e.V.) ist ein interinstitutioneller, interkultureller Dachverband für Täterarbeitseinrichtungen Häuslicher Gewalt in Deutschland.

Unsere Mitglieder sind Einrichtungen, die mit Tätern und Opfern häuslicher Gewalt arbeiten, Opferschutz leisten und gewaltpräventiv wirken. Sie arbeiten in interinstitutionellen Kooperationsbündnissen gegen Häusliche Gewalt mit Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichten, Opferschutzeinrichtungen, Bewährungshilfe, Jugendämtern und Beratungsstellen zusammen.

Wir suchen – vorbehaltlich der Finanzierungszusage - ab sofort eine Projektkoordination (d/w/m) in Teilzeit (30h/Woche) befristet für 3 Jahre.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Unterstützung der Projekte
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitgliedskultur und -kommunikation
  • Zuarbeit Gremientätigkeit
  • Unterstützung beim Ausbau von Kooperationen und Vernetzungen
  • Kooperationsmanagement zwischen allen Mitwirkenden der Projekte
  • Organisation des fachlichen Austausches
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen und strategischen Entwicklung der Projekte
  • Organisation, Durchführung und Nachbearbeitung von Veranstaltungen wie Fachtagungen und Expert*innenrunden

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • (Fach-) Hochschulabschluss insbesondere in den Studienbereichen der Sozialwissenschaften
  • fundierte Kenntnisse der aktuellen fachlichen Diskurse und der Aufgaben und der Kooperation aller Beteiligten im Themenfeld Häusliche Gewalt sowie den damit verbundenen gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen
  • einschlägige Berufserfahrung in der Koordination, Öffentlichkeitsarbeit, Netzwerkarbeit und Veranstaltungsmanagement
  • eigenverantwortliches Arbeiten, sehr hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Freude an der Arbeit in einem Team

Wir bieten:

  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten
  • eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD 12, Teilzeit (30 Std./Woche), befristet für 3 Jahre

 

Vielfalt bereichert! Bei der Besetzung der Stelle spielen Herkunft, Religion, Behinderung, sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität keine Rolle. Entscheidend für die Einstellung ist einzig die Qualifikation für die Stelle. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen nichtdeutscher Herkunft und Menschen mit Behinderung, sofern sie die Voraussetzungen erfüllen.

Kontakt:

Ihre Ansprechpersonen sind Paula Heinrich und Thomas Arendt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.09.2020 per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Buchhaltungs-/ Verwaltungskraft (d/w/m)

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt (BAG TäHG e.V.) ist ein interinstitutioneller, interkultureller Dachverband für Täterarbeitseinrichtungen Häuslicher Gewalt in Deutschland.

Unsere Mitglieder sind Einrichtungen, die mit Tätern und Opfern häuslicher Gewalt arbeiten, Opferschutz leisten und gewaltpräventiv wirken. Sie arbeiten in interinstitutionellen Kooperationsbündnissen gegen Häusliche Gewalt mit Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichten, Opferschutzeinrichtungen, Bewährungshilfe, Jugendämtern und Beratungsstellen zusammen.

Wir suchen – vorbehaltlich der Finanzierungszusage – ab sofort und vorerst befristet für 3 Jahre eine*n Mitarbeiter*in (d/w/m) für Buchhaltung und Verwaltung in Teilzeit (30h/Woche).

Ihre Aufgaben:

  • Kontierung und Buchung der laufenden Geschäftsvorfälle
  • Vorbereitung und Durchführung von Zahlläufen einschl. Bankbuchungen
  • Mitwirkung bei der Jahresabschlusserstellung
  • Bereitstellung von Daten zur Erstellung von Statistiken, Übersichten und Auswertungen
  • Erstellung von Monatsabschlüssen
  • Rechnungs- und Personalwesen
  • Mitwirkung beim Finanzcontrolling
  • Mitwirkung bei der Prozessoptimierung in der Buchhaltung
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Verwendungsnachweise sowie der Steuererklärungen
  • Dokumentenverwaltung
  • Allg. Sekretariatsarbeiten wie Weiterleitung und Aktualisierung von Dokumenten, Terminvereinbarungen, Telefonannahme, Ablage, kopieren, scannen, etc.
  • Bestellungen, Materialbeschaffung, Postbearbeitung

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbarer Abschluss sowie Berufserfahrung, möglichst in gemeinnützigen Organisationen
  • Erfahrungen in der vorbereitenden Buchführung
  • Organisationstalent und Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten
  • Kenntnisse in MS Office (insbes. Excel, Word)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Freude an der Arbeit in einem Team
  • Kassenführung und -abrechnung
  • Buchhaltung / Abrechnung verschiedener Projektgelder
  • Onlineüberweisungen
  • Bestellungen tätigen und prüfen
  • Erfahrungen mit öffentlichen Fördermitteln sowie Kenntnisse im Zuwendungsrecht sind sehr wünschenswert

Wir bieten:

  • familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten
  • eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD 9, Teilzeit (30 Std./Woche), befristet zum 30.06.2023

Vielfalt bereichert! Bei der Besetzung der Stelle spielen Herkunft, Religion, Behinderung, sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität keine Rolle. Entscheidend für die Einstellung ist einzig die Qualifikation für die Stelle. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen nichtdeutscher Herkunft und Menschen mit Behinderung, sofern sie die Voraussetzungen erfüllen.

Kontakt:

Ihre Ansprechpersonen sind Paula Heinrich und Thomas Arend. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.09.2020 per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeformular

Hinweis: mit diesem Formular abgesendete Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.