Zum Inhalt springen

Wir suchen

Sachbearbeiter*in für den Bereich Buchhaltung und Finanzen (w/m/d)

Über die BAG Täterarbeit

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt e.V. (BAG TäHG) ist der profeministische Dachverband für Täterarbeitseinrichtungen häuslicher Gewalt in Deutschland.

Unsere Mitglieder sind Einrichtungen, die mit gewaltausübenden und betroffenen Menschen arbeiten, Opferschutz leisten und gewaltpräventiv wirken. Sie arbeiten in interinstitutionellen Kooperationsbündnissen gegen häusliche Gewalt mit Polizei, Staatsanwaltschaft, Gerichten, Opferschutzeinrichtungen, Bewährungshilfe, Jugendämtern und Beratungsstellen zusammen.

Wir suchen ab sofort und vorerst bis zum 30.06.2026 befristet eine*n Sachbearbeiter*in für die Buchhaltung und Verwaltung unseres Projektes (30h/Woche, Aufstockung möglich). 

Zur Stelle

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: verwaltung@bag-taeterarbeit.de

Ihre Aufgaben

  • Kontierung und Buchung der laufenden Geschäftsvorfälle
  • Vorbereitung und Durchführung von Zahlläufen
  • Rechnungserstellung und Rechnungsprüfung
  • Abrechnung von Projektmitteln
  • Prüfung von Reisekostenabrechnungen nach dem Bundesreisekostengesetz 
  • Mitwirkung beim Finanzcontrolling: Erstellung der Budgetplanung sowie Überwachung des Budgets und Reporting an die Geschäftsleitung
  • Mitwirkung bei der Jahresabschlusserstellung für die Übergabe an den Steuerberater
  • Datenmanagement und vorbereitendes Controlling, Berichterstattung an die Institutsleitung 
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Verwendungsnachweisen sowie Steuererklärungen
  • Allgemeine Sekretariatsaufgaben
  • Ansprechpartner*in für die Kolleg*innen und Geschäftsleitung in Angelegenheiten der Finanzbuchhaltung 

Wir bieten

  • Flache Hierarchien sowie eine offene und respektvolle Arbeitsatmosphäre innerhalb eines kleinen, kollegialen und diversen Teams 
  • Die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten sowie im zentral gelegenen Büro in Berlin Prenzlauer Berg
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten
  • Eine Vergütung in Anlehnung an TVöD 9a (Bund), inklusive Sonderzahlung
  • 30 Tage Erholungsurlaub pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen

  • Eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbarer Abschluss, idealerweise mit Weiterbildung im Bereich Finanzbuchhaltung 
  • Nachweisliche Kenntnisse und Berufserfahrungen im Bereich der Buchhaltung
  • Sehr gutes Zahlenverständnis und eine sichere Anwendung der gängigen MS Office Programme, im Besonderen Excel
  • Sorgfältigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit 
  • Zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise 

Wünschenswert sind: 

  • Kenntnisse im öffentlichen Haushalts- und Zuwendungsrecht sowie des Gemeinnützigkeitsrechts
  • Erfahrungen in der Abrechnung öffentlicher Mittel 

Vielfalt bereichert! Bei der Besetzung der Stelle spielen Herkunft, Religion, Behinderung, sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität keine Rolle. Ausdrücklich begrüßen wir Bewerbungen von Menschen nichtdeutscher Herkunft und Menschen mit Behinderung.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: verwaltung@bag-taeterarbeit.de 

Ansprechpartnerin für inhaltliche Fragen: Linda Conradi (030 4172 1745, linda.conradi@bag-taeterarbeit.de).