Zum Inhalt springen
Alle Artikel

Stellungnahme anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März 2022

Noch immer werden weltweit Frauen allein aufgrund ihres weiblichen Geschlechts missbraucht, misshandelt, verstümmelt und getötet. Die BAG Täterarbeit Häusliche Gewalt e.V. (BAG TäHG) verurteilt die weltweit geschlechtsspezifisch verbreitete Gewalt von Männern gegenüber Frauen und Kindern.

Weiterhin verurteilt die BAG TäHG auf das Schärfste das von Russland verursachte Leid, welches durch die dreiste und unsinnige Invasion in die Ukraine – hier vor allem über Frauen und Kinder gebracht wird. Tausende Frauen und Mütter mit ihren Kindern sind auf der Flucht vor der russischen Armee. 

Die BAG TäHG fordert zum Weltfrauentag, endlich der Gewalt an Frauen und ihren Kindern ein Ende zu bereiten.

Für die BAG Täterarbeit Häusliche Gewalt e.V.

Roland Hertel

Vorstandsvorsitzender

Hintergrund:

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Täterarbeit Häusliche Gewalt e.V. (BAG TäHG) ist der profeministische deutsche Dachverband der Einrichtungen, welche in interinstitutionellen Kooperationsbündnissen mit gewaltausübenden Menschen im Bereich der häuslichen Gewalt arbeiten. Der BAG TäHG gehören mittlerweile 84 Einrichtungen aus fast allen Bundesländern, ebenso aus der Schweiz an. Die BAG Täterarbeit ist Mitglied im europäischen der Verband der Täterarbeitseinrichtungen WWP EN. 

Ansprechperson

Linda Conradi
Geschäftsleitung
info@bag-taeterarbeit.de

Alle Artikel